Donnerstag, 25. September 2014

Blog-Award 11 Fragen 11 Antworten

Ich wurde von Eva für den Blog-Award nominiert, vielen herzlichen Dank dafür.

 

Aber was ist das, dieser Lieblings Blog-Award?

Der Award ist eine Möglichkeit andere Blogger kennenzulernen, neue lesenswerte Blogs zu finden, vielleicht auch neue Leser zu gewinnen. Man knüpft neue Kontakte, der Blog-Award ist eine Vernetzung unter Blogger, man Hilft sich gegenseitig mit dem gemeinsamen Ziel, einfach etwas bekannter zu werden.  



Wie funktioniert der Lieblings Blog-Award?

Das ist ganz einfach und macht sogar recht viel Spaß.
Man bekommt 11 Fragen gestellt, die natürlich beantwortet werden sollten. Danach denkt man sich selber 11 neue Fragen aus und stellt diese 11 weiteren Blogger Deiner Wahl. 
Es müssen dabei noch einige Regeln beachtet werden, dazu aber später mehr. 

 

Jetzt kommen wir erstmal zu den Fragen, die mir Eva gestellt hat.

 

1. Wie kamst Du zum bloggen?


Am 01.01.2012 habe ich meine eigenen Website online gestellt. Von Anfang an hatte mir diese Seite sehr viel Spaß gemacht, mir fehlte aber der Kontakt zu den Besuchern. Ich hatte zwar ein Gästebuch, die soziale Interaktion bestand dabei aber trotzdem nicht. 2 Monate später habe ich dann mit dem Voting zum Foto des Monats begonnen, ich wollte dabei einfach erfahren, welche Fotos den Besuchern besonders gefallen, ich wollte einfach wissen wie sie ticken. Dieses war schon mal ein guter Anfang, aber noch nicht genau das was ich wollte. 
Schließlich bin ich dann zum bloggen gekommen, ich kann dort Fotos zeigen, eine Beschreibung zu diesen abgeben, Fragen stellen, Fragen beantworten, kurz und knapp, ich kann mit den Lesern kommunizieren

 

 

2. Was macht Dich richtig wütend?


Ungerechtigkeit, ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn jemand ungerecht behandelt wird.
Dieses gilt für Menschen, aber auch für Tiere.

"Eine Welt, worin ein Hund auch nur ein einziges Mal Prügel bekommen hat, ohne sie verdient zu haben, kann keine vollkommene Welt sein."
Christian Friedrich Hebbel
(1813 - 1863), deutscher Dramatiker und Lyriker

 

 

3. was sorgt bei Dir für Freudensprünge?


Da bedarf es eigentlich nicht viel, ich freue mich auch schon bei Kleinigkeiten. Selbst bei einem kleinen Kommentar unter einen meiner Beiträge ;-)

 

4. Welcher Deiner eigenen Blogposts ist Dein Lieblingspost?


Immer der den ich als nächstes schreiben werde :-)

Jetzt mal im ernst, einen ganz klaren Favoriten habe ich da nicht. Ich finde eigentlich immer den zuletzt geschriebenen Beitrag am besten, lese ich mir dann mal etwas ältere Posts durch, denke ich immer, "Kerl, was hast Du denn da für ein Mist geschrieben".

Es gibt allerdings zwei Beitrag, die mir doch etwas mehr am Herzen liegt, einmal der Abschlussbericht meines PROJEKT 364 und Giftköder in Hagen

 

 

5. Welchen Traum willst Du Dir auf jeden Fall noch erfüllen?


Träume, Wünsche, da gibt es noch so einiges was erfüllt werden möchte.
Relativ weit oben steht dabei ein neue Kamera, ein anständiges Makroobjektiv und ein Lichtstarker Ersatz meines Kit-Objektives.

 

6. Welches Urlaubsland ist Dein Favorit?


Ich war zwar selber noch nicht da, aber ich verspreche mir sehr viel von Kanada. Immer wenn ich mir Landschaftsaufnahmen von dort anschaue, komme ich ins schwärmen und würde selber gerade gerne diese Aufnahme gemacht haben wollen. 
Schottland und Island könnte ich mir auch als Urlaubsziel sehr gut vorstellen.

Das schönste Urlaubsland, welches ich selber schon bereist habe ist wohl die Dominikanische Republik. Klares Wasser, weiße Strände, weite Zuckerrohrplantagen, dichte Urwälder und die Mentalität der Einheimischen machen die DomRep zu was besonderem.

 

7. Was ist Deine Lieblingsfarbe?


Gegenfrage, ist matt Schwarz eine Farbe?
Falls nicht entscheide ich mich wohl für Blau.

Wenn ich allerdings an meiner Garderobe schaue, sehe ich eigentlich nur braune Jacken hängen. Macht das dann vielleicht Braun zu meiner Lieblingsfarbe? 

Egal, meine Lieblingsfarbe ist jetzt einfach mal matt Schwarz!
Oder vielleicht doch Camouflage?

 

 

8. Welches Buch muss unbedingt gelesen werden?


Da gibt es eigentlich nur eine richtige Antwort, Herr der Ringe von J. R. R. Tolkien.
 

 

9. Was isst Du am Liebsten?


Da gibt es so einiges, was ich gerne verdrücke. 
Was ich aber wirklich sehr gerne esse ist wohl eine Pizza. Durch die Wahl des Teigs und vorallem des Belages, kommen dabei immer ganz unterschiedliche Geschmacksrichtungen zustande.  Ob ich jetzt Lust auf was süßes oder herzhaftes habe, mit oder ohne Fleisch, dünner oder locker luftiger Teig, selbstgemacht oder gekauft eine Pizza ist sehr vielseitig und geht immer. 


 

10. Kochst Du gerne?


Nein!
Ich stehe zwar oft am Herd, ich mache es aber absolut nicht gerne. Stundenlang in den Töpfen zu rühren um das fertige Werk innerhalb von wenigen Minuten zu verdücken ist wirklich nicht mein Ding. Ich habe aber vollen Respekt vor denen, die mit Leidenschaft kochen und denen es wirklich Spaß macht mit Gewürzen zu experimentieren. Mein Dingen ist das leider nicht.


 

11. Was magst Du sonst noch über Dich berichten? 


Noch mehr? Die ersten 10 Fragen sollten ja schon genug über mich aussagen. 
Das die Fotografie meine große Leidenschaft ist sollte ja wohl jedem klar sein.

An dieser Stelle möchte ich mich aber noch ganz herzlich bei meiner Lebensgefährtin bedanken, dass sie so viel Geduld mit mir hat. Sie hält mir immer den Rücken frei, dass ich, trotz unseres 11 Monate alten Sohnes noch immer mein Hobby, das fotografieren, meine Website und diesen Blog weiter betreiben kann.



Das waren jetzt meine Antworten zu den Fragen, die mir Eva gestellt hatte.   



Jetzt komme ich zu meinen Fragen:

  1. Wie lange blogst Du schon?
  2. Wie bist Du zum bloggen gekommen?
  3. Hast Du schon mal darüber nachgedacht mit dem bloggen wieder aufzuhören?
  4. Mit was für eine Kamera machst Du Deine Fotos?
  5. Was sind Deine liebsten Fotomotive?
  6. Hast Du ein Lieblingsfoto?
  7. Was möchtest Du noch unbedingt einmal fotografieren?
  8. Wie wichtig ist Dir die Bildbearbeitung?
  9. Lieber Schwarzweiß oder Farbe?
  10. Verbreitest Du noch, außer in Deinem Blog Deine Aufnahmen in Netz woanders?
  11. Wo siehst Du Dich, in Bezug auf das fotografieren und auf das bloggen in 5 Jahren?

 

Kommen wir jetzt zu den Regeln:

  • Die Person verlinken, die Dich nominiert hat
  • 11 neue Blogger nominieren, die weniger als 200 Follower haben
  • Du kannst die Person, die Dich nominiert hat nicht nominieren
  • Stelle 11 beliebig neue Fragen den Nominierten
  • Die Nominierten müssen informiert werden
  • Stelle den Nominierten den Link zu Deinem Post bereit für mehr Informationen
  • Du musst alle Fragen beantworten, die Dir gestellt wurden

 

Jetzt meine Nominierungen:


http://natur-photo.blogspot.com/
http://www.naturgeblogt.de/
http://www.dunkelbunt-blog.de/
http://nepiartpictures.blogspot.com/
http://fotostation-schoenau.blogspot.com/
http://blickwinkel-blog.blogspot.com/
http://nordsee-maedchen.blogspot.com/
http://justtakeamomentplease.blogspot.com/
http://natur-welten-fotografie.blogspot.com/
http://sarinagphotography.blogspot.com/
http://diana-photographie.blogspot.com/


Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn alle Nominierten an diesem Blog-Award teilnehmen und ich Euch somit besser kennenlernen kann.
Ergreift die Chance neue Kontakte zu knüpfen und viele neue interessante Blogs kennenzulernen.

Ich wünsche allen Teilnehmern sehr viel Spaß!


Euer Andreas


p.s.: Teilt mir doch bitte in dem Kommentarfeld mit ob Ihr an diesen Award mitmacht. Danke!


Kommentare:

  1. :) Danke, dass Du mitgemacht hast. Deine Antworten habe ich gleich gelesen. Island und Schottland würden mich als Reiseziele auch interessieren. Unsere Tochter war dieses Jahr in Schottland und total begeistert.
    zum Thema Makro-Objektiv, hast Du schon mal über Umkehr-Ringe nachgedacht? Eine günstige Möglichkeit für Makro-Einsteiger.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hatte auch richtig Spaß gemacht Deine Fragen zu beantworten.

      Du wirst lachen, einen Umkehr-Ring habe ich, noch original eingepack in der Ecke liegen. Den sollte ich doch tatsächlich mal testen.
      Bis jetzt benutzte ich immer einen Achromat +5 mit dem ich doch sehr zufrieden bin.

      Aber an der Makrofotografie würde mich am meisten das fotografieren von Insekten reizen, da dürfte ich aber wohl um ein Makroobjektiv, schon alleine der Fluchtdistanz der Tiere nicht rum komme.

      Löschen
  2. vielen lieben dank für's nominieren und auch für deinen kommentar!
    freut mich wirklich, dass dir meine fotos so gut gefallen und auch dass ich hier nominiert wurde.
    mich macht das immer richtig glücklich, wenn ich lese, dass den leuten meine fotos gefallen.
    die fragen werde ich dieses wochenende beantworten, wenn ich zuhause bin. :)
    liebe grüße, caro.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber sehr, dass Du an dem Blog-Award teilnimmst.
      Ich wünsche Dir bei den beantworten der Fragen sehr viel Spaß, ich bin schon gespannt.


      "Sag mir, wo bist du denn daheim, wenn nicht bei dir selbst?"
      Thomas von Kempen (1379-1471)

      Gruß, Andreas

      Löschen
  3. Vielen Dank für die Nomination. Auf meinem Blog findest du nun meine Antworten. :)

    http://sarinagphotography.blogspot.ch/2014/09/liebster-award-2.html

    Sarina G. Photography

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das Du mitgemacht hast.
      Dann bin ich ja mal auf Deine Antworten gespannt.

      Löschen
  4. Soooo zwar etwas später als ich vorhatte, aber wie versprochen kommen hier nun die Antworten auf deine Fragen :)

    1. Ich blogge jetzt bald seit drei Jahren.

    2. Wie bin ich dazu gekommen...ich habe eine Möglichkeit gesucht, meine Fotos zu zeigen und bin dann bei Blogger gelandet :)

    3. Ja, es gab auch mal Momente, wo ich kurz davor war alles hinzuschmeißen. Aber dann hab ich mich darauf konzentriert, warum ich überhaupt blogge: weil ich meine Fotos zeigen möchte. Und das mache ich auch einfach gerne.

    4. Ich fotografiere mit einer DSLR, der Canon 5D Mark III.

    5. Mhhh die Fotografie ist so vielseitig und eben genau das liebe ich so sehr.
    Ich fotografiere unheimlich gerne Tiere (kleine und große) und Kinder und ich liebe die Konzertfotografie.

    6. Ich habe einige Fotos, die ich sehr gerne mag. Aber ein spezielles Lieblingsfoto habe ich auch, es hängt über meinen Schreibtisch und zeigt meinen Mann mit unserem Kater auf dem Arm.

    7. Ohje, die Liste ist sehr, sehr lang!

    8. Die Entwicklung eines Foto ist mir sehr wichtig. Ich fotografiere ausschließlich im RAW-Format und bearbeite alle meine Fotos individuell in Lightroom.

    9. In den meisten Fällen bevorzuge ich Farbe. Es gibt aber bestimmte Motive, wie z.B. alte Friedhöfe, da geht eigentlich nur s/w.

    10. Meine Blogposts verbreite ich in sozialen Netzwerken, sonst nicht.

    11. Mhhh gute Frage, darüber habe ich mir nie wirklich Gedanken gemacht. Ich schaue eigentlich immer ganz gerne mal zurück und staune hin und wieder über meine eigene Entwicklung.



    So, da sind sie also meine Antworten auf deine 11 Fragen :)
    Und vielen Dank nochmal für die Nominierung.


    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr Angela, dass Du meine Fragen beantwortet hast, und das obwohl Du an solche Aktionen wie den Blog-Award nicht teilnimmst.

      Deinen Blog kenne und schätze ich nun mal, Deine dort gezeigten Aufnahmen sind einfach fantastisch, und nun habe ich Dich noch ein Stück besser kennenlernen dürfen.
      Danke!

      Weiterhin viel Spaß mit Deinem Blog und mit Deiner Kamera.

      Gruß, Andreas

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.