Dienstag, 23. Juni 2015

Wheel Sliding Contest 2015

Letzten Sonntag, am 21.06.2015 fand in Unna zum zweiten mal der Wheel Sliding Contest statt.

Letztes Jahr noch im Stadtteil Königsborn, rutschten dieses Jahr die Teilnehmer direkt in der Innenstadt eine bewässerte Rutschbahn herrunter. 30 Meter lang war die Strecke, auf Gummiringen mussten die Wettkämpfer, verschiedener Altersklassen die Bahn bergab rutschen.

Das Event wurde mit einer Hüpfburg für die Kleinen, einem Bungee-Run und mit Bull-Riding begleitet. Man konnte auch mit Segways durch die City düsen und einen Kindertrödel gab es auch noch. Ein sehr schönes Programm für Jung und Alt.

Sommeranfang war es am Sonntag, das Wetter sah es aber wohl etwas anders. Es war recht kalt und hin und wieder öffnete Petrus auch mal die Schleusen, kräftige Regenfälle kamen herrunter.

Trotz des Wetters ist ja wohl klar, dass ich mir den 2. Wheel Sliding Contest nicht entgehen lassen wollte. Leider war ich viel zu spät dran, so dass ich nur noch die letzte halbe Stunde von dem Wettkampf zu sehen bekam. Es war wohl nur noch die jüngste Altersklasse, die sich um die Wette auf die Rutsche schmissen als ich ankam.

Schade, aber ein paar Fotos habe trotzdem noch machen können.




Dieses beiden Schwarzweiß-Aufnahmen hatte ich so bearbeitet, dass ein analogen Look entstand, als ob sie ursprünglich mit dem Kodak Plus-X 125PX Pro geschossen wurde.


Ich habe hier mal was neues ausprobiert und wollte es Euch auch an dieser Stelle präsentieren. Aus den, mit meiner DSLR geschossenen Aufnahmen und aus kleinen Videoabschnitte, die ich mit dem Smartphone gemacht hatte habe ich einen kleinen Film hergestellt.
Dieses ist erstmal nur ein Versuch, eine Spielerei Euch mal die Aufnahmen auf eine andere Art und Weise zu zeigen.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei diesem kleinen Film über den 2. Wheel Sliding Contest 2015


   


Natürlich bin ich jetzt auch mal auf ein Feedback gespannt.
  • Wie gefallen Euch die Aufnahmen, die ich im analogen Look bearbeitet habe?

  • Wie gefällt Euch der kleine Film, den ich für Euch erstellt habe?



 






---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nachtrag (23.06.2015)

Die Qualität des Videos in der kleinen Ansicht ist okay. Möchte man sich aber das Video in der Vollbildansicht anschauen gefällt es mir überhaupt nicht mehr, grotten schlechte Qualität.

Ich hatte die Videoabschnitte und auch die verwendeten Fotos nicht verkeinert, als ich dieses Video mit dem Windows Live Movie Maker erstellt hatte. Den fertigen Film hatte ich dann mit dem Abspeichermodul "für Email" gespeichert. Die Datei war etwa 11 MB groß.

Da mir die Qualität in der Vollbildansicht nicht gefiehl, habe ich den Film nochmal mit dem Abspeichermodul "für Computer" abgespeichert. Jetzt ist die Datei etwa 50 MB groß.
Aber leider konnte ich in der Bildqualität keine Veränderung erkennen.

Weiß jemand Rat?

Euer Andreas

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nachtrag (24.06.2015)

Da der Videoplayer im Beitrag mit seinen 320 px Länge viel zu klein war, in der Vollbildansicht die Qualität viel zu schlecht ist, habe ich den Player auf das Seitenverhältnis des Beitrages gebracht. Mit 640 px ist er somit jetzt doppelt so groß, die Bildqualität ist aber deutlich schlechter als vorher. Ein Kompromis, aber nicht das Gelbe vom Ei.

Ich werde mal in diversen Foren nachfragen, wie man dieses verbessern könnte. Bekomme ich das Problem allerdings nicht in den Griff, wird es wohl das letzte Video hier im Blog sein.
Schade wäre es wohl.
Euer Andreas

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nachtrag (24.06.2015)

Dank Oliver Doetsch Moderator vom Blogger-Hilfeforum und Betreiber der Website 5202 habe ich das Problem lösen können.
Ich hatte ursprünglich das Video direkt vom Computer aus auf den Blog geladen. 

Merken:
Erst das Video auf YouTube hochladen und dann von da aus in den Blog einbetten.

Danke Oliver für die schnelle Hilfe.
Gruß, Andreas 






1 Kommentar:

  1. Hallo Andreas, jetzt erst gesehen :)
    Das Video gefällt mir sehr gut. Vor allem der Zusammenschnitt von Videosequenzen und Fotos ist super gelungen und die Musik passt gut dazu. Die schwarz/weiß Fotos zeigen einen schönen analogen look.
    Schade, dass dieses event nicht jetzt stattfindet.
    LG
    Eva

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.