Dienstag, 2. Juni 2015

Bad Sassendorf Classic 2015 - Teil 2

Im ersten Teil hatte ich Euch ja bereits ein wenig über die Bad Sassendorf Classic erzählt. Das warten auf die ersten Teilnehmer dieser Rallye konnte ich gut überbrücken, mehr dazu im 1. Teil.

Nun war es 11:00 Uhr, die ersten Oldtimer kamen die Friedrich-Ebert-Str. herunter gefahren und biegten auf einen extra abgesperrten Fahrradweg und Bürgersteig. In der historischen Windmühle war ein Checkpoint eingerichtet. Die Fahrer konnten vor dieser Mühle halten und dann ihre Bordkarte abstempeln lassen.



Die Bad Sassendorf Classic war keine Rallye im herkömmlichen Sinne, es war mehr eine gemeinsame Ausfahrt, so dass die Teilnehmer auch nicht unter erhöhtem Druck standen. Gerne präsentierten sie Ihre Schätzchen, beantworteten Fragen, manche ließen einem sogar in ihr Fahrzeug einsteigen. Gut für mich und unzählige andere Fotografen, man konnte in Ruhe Fotos machen.








War die Bordkarte abgestempelt und die Fahrer den Eindruck hatten, dass alle Fragen der Zuschauer beantwortet und jedes Foto gemacht worden war ging es auch schon weiter mit der Rallye.




Dieses war jetzt der zweite Teil zu der Bad Sassendorf Classic 2015. Keine Angst, natürlich gibt es noch einen dritten Teil. Freut Euch schon mal auf weitere Aufnahmen bemerkenswerter Oldtimer.



Kommentare:

  1. Sehr schön, dass die Fahrer soviel Zeit hatten und Du so tolle Bilder mitbringen konntest :)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Eva!

      Ich war auch sehr froh, aber auch erstaunt, wie viel Zeit sich die einzelnen Teilnehmer für die Zuschauer genommen hatten. Glück für mich ;-)

      Gruß, Andreas

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.