Sonntag, 24. Mai 2015

11. AOK-Firmenlauf

Am 21.05.2015 war es wieder soweit, der jährliche AOK-Firmenlauf in Unna fand statt. Es hatten sich 284 Firmen aus dem Kreis Unna angemeldet, insgesamt waren 4549 Teilnehmer am Start. Es hieß eine Strecke von 5,5 km durch die Innenstadt und den Bornekamp zu bewältigen. Ein Teil der Startgebühr und jede weitere Spende ging dieses Jahr an die 7 umliegenden Freibäder. Da die letzten Jahre uns nicht mit konstanten sommerlichen Temperaturen gesegnet waren, müssen viele Freibäder um ihre Existenz bangen.




Diese Sportveranstaltung wollte ich natürlich mit meiner Kamera festhalten, schon alleine weil einige meiner Arbeitskollegen teilnahmen. Von vorneherein war für mich klar, dass es Schwarzweiß-Aufnahmen werden sollten. Detailaufnahmen mit einem geringen Schärfebereich, Kontrastreich mit einem analogen Look. Also bewaffnete ich mich mit meiner 50mm Linse und stellte mich an die Strecke, feuerte die Sportler an und hielt immer mal wieder die Kamera aufs Geschehen. Die Resonanz der Läufer war überwiegend positiv als sie bemerkten, dass sie fotografiert wurden. Es wurde gelächelt, gewunken und die wildesten Posen gezeigt.





Es hat mir gefallen dieses Event mit der Kamera einzufangen, daher werde ich mich wohl demnächst auf verschiedenen Sportveranstaltungen tummeln, Leichtathletikwettkämpfe und Fußballspiele zum Beispiel.

Wie gefallen Euch denn meine gemachten Aufnahmen von der Laufveranstaltung?


Habt Ihr selber auch mal Euch in dem Bereich der Sportfotografie gewagt? Wie waren Eure Erfahrungen dabei?





Kommentare:

  1. Sport-Events habe ich noch nie fotografiert. Deine Bilder gefallen mir gut. Sie zeigen, wieviel Spaß die Menschen dabei hatten.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Der analoge Look ist Dir sehr gut gelungen und passt auch super gut.
    Mir gefällt vor allen, dass die fröhliche Stimmung sehr gut rüber kommt.

    An Sportfotografie habe ich mich noch nicht versucht. Aber ich bin sowieso nicht der "Menschen-Fotograf" nur für den privaten Bereich. Es trifft einfach nicht mein Interessengebiet.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.