Sonntag, 12. Oktober 2014

Produkttest - DMC-CM1 (Teil3)

Sonntag, das Wetter war bilderbuchmäßig schön, warm war es, klar das ein Sonntagsspaziergang anstand.
Also Junior in den Kinderwagen geschnallt, den Hund angeleint, meine Lebensgefährtin an die Hand genommen und los ging es.
Ach, bevor ich es vergesse, die Panasonic LUMIX Smart Camera CM1, die mir 14 Tage lang zur Testzwecken überlassen wurde war natürlich auch dabei.

Leute, ich sag es Euch, es macht irre viel Spaß mit der DMC-CM1 durch die Gegend zu ziehen. Am Samstag, der erste Ausflug mit dem Handy hat mir schon gezeigt, dass sie ein sehr schönen Schärfeverlauf besitzt. Es ist bei der Kamera/Handy möglich die Blende manuell einzustellen, von 2,8 bis hin zur Blende 11. Dieses wollte ich bei dem Sonntagsspaziergang mir noch etwas genauer anschauen. Ich habe mich bei den Aufnahmen auf den Blendenbereich von 2,8 bis 4,0 etwas mehr konzentriert. Da ich noch hier oder da was blühendes in den Wiesen und am Wegesrand entdeckte, machte ich auch ein paar Makroaufnahmen. Tatsächlich, ICH habe Blumen fotografiert ;-)

So, jetzt erstmal genug geschwafelt, jetzt kommen erst einmal paar Bilder für Euch.






 


Ich bin mit den Ergebnissen recht zufrieden, es macht auch von Tag zu Tag immer mehr Spaß mich mit der Panasonic auseinander zu setzen.

Wie gefallen Euch denn die Makroaufnahmen?


Wie gefällt Euch der Schärfeverlauf in den Bildern? Ist es nicht ein sehr schönes Bokeh?


Euer Andreas



Kommentare:

  1. Nicht schlecht, ein solches Bokeh hätte ich von einer Kompakten nicht erwartet. Hast Du auch schon mal die "ISO-Festigkeit" der Kamera probiert?

    LG Howie
    http://howietestet.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Howie,

      die ISO-Festigkeit habe ich bis jetzt noch nicht getestet, werde ich aber auf jedenfall noch machen. Ich bin dann mal wirklich auf das Rauschverhalten der Smart Camera gespannt.

      Gruß, Andreas

      Löschen
  2. Hallo Andreas,

    bist du sicher, nicht aus Versehen/Gewohnheit deine Alpha genommen zu haben? :)
    Gerade die Makros - hätte ich auch so nicht gedacht. Aber bei so einer Offenblende...
    Viele Grüße und weiterhin Spaß
    Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peter,
      die Alpha war wirklich definitiv Zuhause ;-)

      Die Qualität, gerade in diesem Makrobereich finde ich schon sehr faszinierend.

      Mensch, wenn ich diese Panasonic für mein PROJEKT 364 gehabt hätte ...

      Löschen
  3. Die Bilder sind super geworden. Echt erstaunlich was die Kamera leistet.
    LG Eva

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.