Samstag, 27. September 2014

Nebel in der Vorstadt


  • 7:45 Uhr aufstehen
  • Windeln wechseln
  • Fläschchen geben
  • Lenny wieder ins Bett bringen
  • Hund anleinen
  • Aus dem Fenster gucken wie das Wetter ist, "Es ist Nebelig"
  • Kamera einpacken
  • Mit Hund und Kamera Gassi gehen
  • Fotos machen
  • Kaffee trinken und dabei Fotos bearbeiten
  • Diesen Beitrag schreiben






Und wie war Euer Samstag Vormittag?


Euer Andreas



Kommentare:

  1. nebel finde ich ja immer wunderschön, sind echt tolle fotos!
    wie mein samstagmorgen war, kann man hier lesen:
    http://nordsee-maedchen.blogspot.de/2014/09/sehnsucht-nach-meer-liebster-blog-award.html
    und ich hab hier auch die fragen zum blog award beantwortet. danke dafür nochmal!
    liebe grüße, caro.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass Dir meine Nebelbilder gefallen.

      Klasse das Du beim Blog-Award mitgemacht hast.
      Ich bin echt mal gespannt wie Deine Antworten zu meinen Fragen lauten.

      Gruß, Andreas

      Löschen
  2. Hmmm...ist es Emst?
    Habe gesehen, du wohnst in Hagen?! Da bekomme ich doch gleich etwas Heimweh, das ist nämlich meine Heimatstadt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ginger,

      die Aufnahmen habe ich in meiner Geburtsstadt und derzeitiger Wohnort Unna gemacht.

      Sorry, die Seite "Über mich" hatte ich noch nicht überarbeitet gehabt. Die Liebe hatte mich zwei Jahre lang nach Hagen verschlagen, aber jetzt sind wir alle, meine Liebe, mein einjähriger Sohn und ich 30 km weiter nördlich nach Unna gezogen.

      Gruß, Andreas

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.