Dienstag, 13. Mai 2014

1.4 2 2.8 4 5.6 8 11 16 22

Ich möchte Euch hier mal eine Errungenschaft vorstellen, die ich mir vor ein paar Monaten zugelegt hatte. Beim surfen im World Wide Web bin ich durch Zufall, beim wilden und ziellosen rumgeklicke darauf gestoßen, ein Armband aus Silikon.

"Nanu, die gibt es doch wie Sand am Meer" denkt Ihr jetzt vielleicht?

Aber nicht dieses, dieses Silikonarmband hat es mir sofort angetan und ich musste es sofort haben. 


Dieses Armband ist Schwarz und hat eine Tiefenprägung, die farblich gefüllt wurde, sie zeigt eine Blendenskala von F1.4 - 22.

 1.4   2   2.8   4   5.6   8   11   16   22

Jetzt müsste eigentlich jedem Hobbyfotografen das Herz höher schlagen. Meines tat es jedenfalls, ich konnte jetzt meine Leidenschaft am Handgelenk tragen.

Täglich trage ich es, begegne ich jemanden, der in das gleiche Hobby wie ich vernarrt ist, werde ich sofort auf diesen Armschmuck angesprochen und ausgefragt, wo ich es denn wohl her habe. Nach dem Preis wird dann eigentlich eher seltener gefragt. Generell werden Silikonarmbänder als Merchandising oft verschenkt oder man bekommt sie wirklich für ganz kleines Geld. Dieses, mit der Blendenskala hat mich allerdings 4,90 € und 3,90 € Versand gekostet. Nicht gerade ein Schnäppchen, aber egal, es ist einfach cool.

Es sprechen mich aber auch sehr viele auf das Silikonarmband an, die mit der Fotografie nichts an der Mütze haben.
"Was sollen die Zahlen darauf?", "Was bedeuten sie?", kommt dann oft.
Dann erkläre ich es und man kommt ins Gespräch, man unterhält sich über mein Hobby und nicht selten wechselt dann auch eine Visitenkarte von mir den Besitzer. Und wieder habe ich einen neuen Besucher auf meiner Website, einen neuen Leser meines Blogs, vielleicht auch mein nächstes Hobbymodel für ein Shooting gewonnen.

Ich trage das Armband jetzt schon seit 4 Monaten, es sieht noch fast aus wie Neu, bloß die grüne 4, die Farbe verabschiedet sich allmählich. Bei den anderen Farben ist noch kein Zeichen von Abnutzung zu sehen.


Vielleicht ist es ja was für Euch, wäre aber auch ein ideale Geschenkidee.
Ach ja, wo habe ich es denn eigentlich her?
Hierher

Als ich diesen Beitrag vorbereitet hatte, bin ich beim surfen auf diverse Firmen gestoßen, bei denen man Silikonarmbänder individuell nach seinen Wünschen gestalten kann. Klar ist, dass eine Mindestbestellmenge gefordert ist, aber dann hätte man auch eine ganz andere Art von "Visitenkarte".
Der ein oder andere von Euch könnte sich ja wirklich mal überlegen, einfach die Adresse seiner Website drucken zu lassen und diesen "Streuartikel" unter das Volk zu bringen.
Wäre halt mal was anderes, eine Möglichkeit sich von der Masse abzuheben.
Vergesst dann aber bitte nicht eines Eurer Silikonarmbänder mir zukommen zu lassen ;-)

Euer Andreas





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.