Freitag, 18. April 2014

PROJEKT 364 - 10. Monatsbericht

Der März, der 10. Monat meines PROJEKT 364 ist vorüber. Täglich ein Foto mit dem Smartphone machen, dieses mit verschiedenen App's bearbeiten und das ganze für ein Jahr lang habe ich mir zur Aufgabe gemacht.

Der letzte Monat, der März war allerdings für mich ein etwas schwieriger Abschnitt. Lustlosigkeit machte sich breit, es gab so einige Tage, da wollte ich einfach nicht mehr. Tage wo ich einfach nur auf die schnelle ein Foto gemacht hatte, nur um überhaupt eines zu haben.
Der Lerneffekt, mein fotografisches Auge zu schulen und schwierigere Lichtsituationen mit dem Handy zu meistern war in diesem Monat nicht allzu oft gegeben. In der Vergangenheit kam es ja schon mal vor, dass das eine oder andere Foto nicht so gut war, aber im März heuften sich die Aufnahmen die mir selber nicht gefielen. Ich hatte aber schon geahnt, bevor ich das PROJEKT 364 anfing, dass es auch Tage geben wird, wo es schwer wird und diese waren jetzt nun mal da.

Dazu, oder deshalb kommt noch, dass ich privat viel um die Ohren hatte, ein Umzug von Hagen nach Unna ist geplant. Wohnungssuche, Besichtigungen, auf die ein oder andere Wohnung bewerben, bangen ob man uns mit einem Hund und zwei Katzen akzeptieren wird und dazu kommt noch, dass mein 5 Monate alter Sohn so manches mal mein Zeitmanagment umwarf, besonders die Nächte waren oft recht kurz, was mir das arbeiten an dem Fotoprojekt nicht gerade erleichterte.

Es hört sich so einfach an, mal ebend ein Foto mit dem Smartphone machen, es bearbeiten und sofort in ein soziales Netzwerk hochladen, aber ich setze mich damit selber unter Druck, es soll doch schon eine Aufnahme werden, die ich mit stolz Euch präsentieren kann.

Trotzdem das es ein schwieriger Monat war, sind doch noch ein paar schöne Fotos dabei rausgekommen.









Es sind zwar nicht sehr viele Aufnahmen dabei, welche mir in dem 10. Monat meines PROJEKT 364 gefielen, aber an diesen hatte ich doch wieder sehr viel freude und ich werde mit neuer Energie an den nächsten Monat, den vorletzten Monat des Fotoprojektes gehen.
Ich hoffe ich werde Euch dann mehr schöne Fotos präsentieren können, die ich mit einem Smartphone gemacht habe.

Euer, Andreas

Hinweis: Sämtliche Fotos, die ich im März gemacht hatte seht Ihr auch hier




1 Kommentar:

  1. Hallo Andreas , ich wollte mich ganz lieb für dein Kommentar auf meinem Blog bedanken. Ich habe mich wirklich sehr gefreut :)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.