Sonntag, 3. November 2013

PROJEKT 364 - 5. Monatsbericht

Nun ist der Oktober auch schon wieder rum, die Tage werden immer kürzer und die Sonnenstunden weniger. Dieses wirkt sich natürlich auch auf mein PROJEKT 364 aus, im Zeitraum, in dem ich die meisten Fotos aufnehme beginnt sich die Sonne immer näher zum Horizont zu bewegen, die Sonne geht allmählich unter. So kommt es, dass ich im Monat Oktober ziemlich viele Gegenlichtaufnahmen produzieren konnte, gezielt gegen die Sonne fotografieren.

Der tiefe Stand der Sonne ermöglichte es mir sehr schön mit Licht und Schatten zu spielen. Mit der +/- Korrektur (Belichtungskorrektur) der Kamera App's konnte ich gezielt in die Wirkung des Bildes, schon bei der Aufnahme eingreifen. Verstärken konnte ich es natürlich noch bei der Bildbearbeitung im nachhinein. Die allgemeine Helligkeit des Fotos ändern, die hellen, die dunklen Bereiche anpassen und den Kontrast verändern, und schon sah das Bild meinen Wünschen entsprechen aus.





Wollte ich Fotos im Dunkeln machen, musste ich nicht allzu lange warten, wollte ich allerdings Foto bei Tageslicht aufnehmen, musste ich mich schon etwas beeilen. Anfang Oktober ging sie Sonne noch um 19:10 Uhr unter, gegen Ende des Monats aber bereits schon um ca. 17:00 Uhr. Die hausinterne Kamera App stieß dann immer mehr an ihre Grenzen und ich musste unweigerlich, öfter mal auf die App Camera FV-5 Lite ausweichen. Wie bereits im 3. Monatsbericht erwähnt, ist es mit dieser App möglich Langzeitbelichtungen mit dem Smartphone zu machen. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht die Vollversion, so dass die Auflösung der Fotos leider auf 640x480 px beschränkt war.


Mein persönliches Lieblingsfoto entstand am 08.10.2013, der Tag an dem mein Sohn das Licht der Welt erblickte. Mit Sicherheit keine perfekte Aufnahme, nicht die beste Qualität, Bildaufbau und Schärfepunkt nicht optimal, aber immerhin die erste Portraitaufnahme von Lennart Paul Altenhoff.

Selbstverständlich hatte ich auch noch zusätzlich meine Spiegelreflexkamera dabei und konnte mit dieser viele schöne Fotos von meinem Stammhalter machen.


Dieses war der 5. Monatsbericht, dem Oktoberbericht des PROJEKT 364, bei dem ich ein Jahr lang, täglich ein Foto, welches ich mit dem Smartphone gemacht habe und mit dem Handy auch bearbeitet habe auf meiner Facebook Fanseite und meinem Google+ Profil posten.

Gruß,
Andreas





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.